Zum Ochsen im Fachwerk

Inh. Pavlos Amarantidis

Marktstraße 21

72818 Trochtelfingen

Telefon: (07124) 4218

 

präsentiert Ihnen diese Seite:

Florid Avdyli, offensiver Mittelfeldakteur, war an beiden Treffern beim 2:0 Derbysieg beteiligt.....

 

Kreisliga B Donau Staffel 4 – 12.Spieltag

TSV Mägerkingen-TSV Trochtelfingen 0:2 (0:2)

Reserven: 3:0 (W/TSV Trochtelfingen nicht angetreten)

 

Anschluss an die Spitzengruppe wieder hergestellt – 2:0 Derbysieg beim TSV Mägerkingen –

Nach der nicht eingeplanten und bitteren Niederlage beim TSV Neufra holte sich die Assagour Elf  im Derby beim TSV Mägerkingen einen verdienten 2:0 Erfolg und kletterte auf Rang drei in der Tabelle.

Die Partie lief bereits nach 15 Spielminuten zu Gunsten in Richtung der Elf um Mannschaftskapitän Michael Dziemba. Florid Avdyli konnte nur regelwidrig im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Durim Ademaj mit seinem sechsten Saisontor zur frühen Führung (12.). Drei Zeigerumdrehungen später setzte Durim Ademaj mustergültig Florid Avdyli in Szene und dieser ließ Marius Leipert im Gehäuse der Gastgeber keine Abwehrmöglichkeit (15.). Danach versäumte es wie übrigens auch in Halbzeit zwei der neue Tabellendritte an Zählbarem nachzulegen. Darian Radu und Co-Spielertrainer Denis Hirrle hatten bei guten Gelegenheiten jeweils Pech und so kam man in Überzahl in der Schlussphase des Derbys nochmals in Bedrängnis. Michael Dziemba war gegen Julian Mader auf dem Posten und hielt die Null für sein Team in den Händen. Am kommenden Sonntag darf der TSV endlich wieder einmal zu Hause antreten und trifft mit der SGM Schmeien/SV Sigmaringen II auf einen Mitkonkurrenten um die Aufstiegsplätze. Im Vorrundenspiel gelang der Assagour Elf ein knapper 4:3 Erfolg.  

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba-

Predut-Hirlinger-Folberth-Marco Hirrle-Wacker-Strano (54.Philipp)-Avdyli (35. Zdenko Sunjic)-Denis Hirrle-Radu (81.Patrick Ritz)-Durim Ademaj

TSV Bank: Zdenko Sunjic-Tarakci-Patrick Ritz-Philipp

Tore: 0:1 Durim Ademaj (12./FE)-0:2 Florid Avdyli (15.)

Scorerpunkte: Durim Ademaj-Florid Avdyli

Gelbe Karten: 4:2-Eckball: 2:7

Torschuss-Statistik: 2:5

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Pfeiffer (58.) TSV Mägerkingen

Trainer: Mustapha Assagour - Co-Spielertrainer: Denis Hirrle - Mannschaftskapitän: Michael Dziemba

Schiedsrichter: Jannik Schönle (Rottenacker) hatte das Derby im Griff  

 

Sonntag, den 29.Oktober 2017 15.00 Uhr

Kreisliga B Donau Staffel 4 - 11.Spieltag

TSV Neufra-TSV Trochtelfingen  4:0 (3:0)

13.15 Uhr: Vorspiel der Reserven  0:3 (Wertung Neufra n.angetr.)

Spielort: Rasenplatz Bergstraße in Neufra

 

Der TSV Trochtelfingen hat sein Auswärtsspiel beim Kellerkind TSV Neufra überraschend und nicht eingeplant deutlich verloren und erwischte bei der 4:0 Niederlage einen rabenschwarzen Tag. Die Partie war kaum eine Viertelstunde angepfiffen als man bei widrigen Bedingungen schon mit 2:0 im Hintertreffen lag. Es ging einfach nichts zusammen und die schwäbische Zeitung schrieb von einem Kratzer in den Meisterschaftsambitionen des Teams um Co-Spielertrainer Denis Hirrle. Die Assagour Elf rutscht damit auf Rang vier in der Tabelle ab.

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba-

Predut-Paul-Marco Hirrle-Wacker-Strano-Zdenko Sunjic-Denis Hirrle (65.Folberth)-Philipp (35.Avdyli)-Radu-Durim Ademaj

Bank: Miftari-Avdyli-Folberth - Trainer: Mustapha Assagour - Co Denis Hirrle

Tore: 1:0 Tizian Trappel (4.)-2:0 Tizian Trappel (12.)-3:0 Aaron Reichstein (32.)-4:0 Steffen Daikeler (64.)

Besonderes Vorkommnis: GR TSV Neufra (73.)

 

Denis Hirrle TSV Co-Spielertrainer erzielte im Spitzenspiel den zweiten TSV Treffer......

 

 

Kreisliga B Donau Staffel 4 – 10.Spieltag

SPV Türk Gücü Sigmaringen-

TSV Trochtelfingen 3:2 (3:1)

Reserven: 0:3

(Wertung/Türk Gücü nicht angetreten)

 

Erste Saisonniederlage kostet Tabellenführung – Zwei unterschiedliche Spielhälften auf dem Kunstrasenplatz in Sigmaringen -

      

                                                                                         

Im Spitzenspiel der Kreisliga B Donau Staffel 4- Dritter gegen Erster vor der Partie- konnte der TSV trotz einer bärenstarken zweiten Spielhälfte nicht die angestrebten Punkte mit nach Trochtelfingen nehmen. Die Assagour Elf geriet früh in Rückstand und fand des Öfteren sowie speziell bei allen Gegentoren kein Mittel die starke Offensive der Gastgeber zu stoppen. Die 1:0 Führung entsprang einem Handelfmeter, verursacht von Manuel Hirlinger-den allerdings von zehn Unparteiischen nicht einmal die Hälfte als Handspiel werten-so nutzte der Ex-TSV’ler Enes Sacevic die Chance zur Führung und ließ Michael Dziemba keine Abwehrmöglichkeit (22.). Der TSV Kapitän war zuvor gleich zwei Mal gut postiert und parierte mit gewohnt gekonnter Manier zwei gefährliche SPV Aktionen. Beim Tor zum 2:0 sah die gesamte TSV Defensive mehr als schlecht aus (28.). Danach musste die TSV Elf  verletzungsbedingt gleich zwei Mal auswechseln. Sowohl Marco Hirrle wie auch Jonathan Wacker konnten nicht mehr weiterspielen. Trotz diesem Handicap versuchte man den Anschlusstreffer zu erzielen und bei einem der wenigen TSV Vorstöße in Halbzeit eins flankte Durim Ademaj mustergültig auf seinen Offensivpartner Kilian Uhland, der mit seinem fünften Saisontor das Leder unhaltbar in den Torwinkel köpfte (39.). Die Freude im TSV Lager war allerdings von kurzer Dauer, denn der Gastgeber konnte erneut nach einigen Patzern der Assagour Elf den alten Abstand wieder herstellen (41.).

Nach dem Seitenwechsel zeigte der TSV, dass man spielerisch durchaus in der Lage ist mitzuhalten und übernahm das Kommando in der Partie. Durim Ademaj setzte Co-Spielertrainer Denis Hirrle in Szene und dieser ließ mit seinem Flachschuss dem SPV Keeper beim 2:3 keine Abwehrchance (52.). Derselbe TSV Akteur hatte großes Pech und scheiterte an der Nummer eins des SPV mit einem Kopfball und mit einem 20-m Schuss (68./72.). Zum Ende des Spitzenspiels haderte man mit dem Unparteiischen, der ein klares Foulspiel im Strafraum an Durim Ademaj nicht ahndete und zwei unfaire Aktionen des neuen Tabellenzweiten bei einem vielversrechenden TSV Angriff weiterlaufen ließ (84.) – im Gegenzug sah Kilian Uhland wegen rohem Spiel die rote Karte. Trotz der Niederlage der Elf um Mannschaftskapitän Michael Dziemba bleibt es weiter spannend an der Tabellenspitze, denn die ersten vier Teams liegen ganz eng beisammen. Die nächsten Spiele können für die Assagour Elf schon eine Vorentscheidung im Kampf um die Aufstiegsplätze einleiten. Zuerst spielt man wieder auswärts beim TSV Neufra, dann steht das erste Spiel der Rückrunde beim TSV Mägerkingen an, ehe es dann endlich wieder einmal zu Hause zum Aufeinandertreffen gegen den neuen Tabellenführer SGM Schmeien/SV Sigmaringen II und zum Nachholspiel gegen den TSV Sigmaringendorf kommt.    

 

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba-

Predut-Hirlinger-Marco Hirrle (28.Folberth/46.Avdyli)-Wacker (28.Paul)-Strano-Zdenko Sunjic-Denis Hirrle-Radu-Durim Ademaj (84.Philipp)-Kilian Uhland

TSV Bank: Paul-Folberth-Philipp-Avdyli

Tore: 1:0 Enes Sacevic (22./HE)-2:0 PeterChimamkpa (28.)-2:1 Kilian Uhland (39.)-3:1 Peter Chimamkpa (41.)-3:2 Denis Hirrle (52.)

Scorerpunkte: Durim Ademaj (2)

Gelbe Karten: 3:4-Eckball: 5:1

Torschuss-Statistik: 4:4

Bes. Vorkommnis: Rote Karte für Kilian Uhland (84.) TSV Trochtelfingen

Trainer: Mustapha Assagour - Co-Spielertrainer: Denis Hirrle - Mannschaftskapitän: Michael Dziemba

Schiedsrichter: Özgür Gülveren (Albstadt)  

Zdenko Sunjic erzielte gekonnt und sehenswert den Führungstreffer in der Partie beim FV Weithart.

 

Kreisliga B Donau Staffel 4 – 9.Spieltag

FV Weithart-TSV Trochtelfingen 0:2 (0:2)

Reserven: 4:1 (3:0)

 

Assagour Elf wieder Tabellenführer – 2:0 Erfolg beim A-Liga Absteiger FV Weithart

Reserve verliert 4:1 im Vorspiel –

Mit einem verdienten Auswärtserfolg beim FV Weithart eroberte sich die Elf um Mannschaftskapitän Michael Dziemba die Tabellenspitze in der Kreisliga B Donau Staffel 4, da der SPV Türk Gücü als nächster TSV Gegner im Heimspiel gegen die SGM Schmeien/Sigmaringen II patzte und mit 3:2 die erste Saisonniederlage einstecken musste.

Der TSV, weiterhin ohne Saisonniederlage, startete in Rosna konzentriert und hatte in der 27.Spielminute Pech, als ein Freistoß, ausgeführt von Durim Ademaj aus gut 25 m gegen die Querstange des FV Tores klatschte und den fünften Saisontreffer des TSV Angreifers verhinderte. Co-Spielertrainer Denis Hirrle setzte dann in Spielminute 34 Zdenko Sunjic in Szene und dieser erzielte in Klassemanier den umjubelten Führungstreffer. Zwei Zeigerumdrehungen später konnte Geburtstagskind Kilian Uhland nur noch regelwidrig im Strafraum gebremst werden. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Durim Ademaj sicher zur beruhigenden 2:0 Pausenführung. Nach dem Wechsel verlor die Assagour Elf etwas den Faden und vergab die frühzeitige Entscheidung als Durim Ademaj und Florid Avdyli in aussichtsreicher Position scheiterten. Trotzdem konnte man mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den Erfolg ins Ziel bringen und zusätzliche Moral für das nächste Woche anstehende Spitzenspiel beim SPV Türk Gücü Sigmaringen tanken.

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba-

Predut-Hirlinger-Marco Hirrle-Wacker-Strano-Zdenko Sunjic (75. Paul)-Denis Hirrle-Radu (77.Folberth)-Durim Ademaj-Kilian Uhland (46.Philipp/64.Avdyli)

TSV Bank: Paul-Folberth-Philipp-Avdyli

Tore: 0:1 Zdenko Sunjic (34.)-0:2 Durim Ademaj (36./Foulelfmeter)

Scorerpunkte: Denis Hirrle-Kilian Uhland

Gelbe Karten: 2:2-Eckball: 8:3

Torschuss-Statistik: 3:5

Trainer: Mustapha Assagour - Co-Spielertrainer: Denis Hirrle - Mannschaftskapitän: Michael Dziemba

Schiedsrichter: Georg Kille (Inzigkofen)  

 

Im Vorspiel unterlag die TSV Reserve mit 4:1 auch deshalb weil man zu leichtsinnig und fahrlässig Tore schlucken musste und zur Pause bereits aussichtslos im Hintertreffen lag. Den Ehrentreffer für das TSV Team erzielte mit seinem achten Saisontor Metin Tarakci.

TSV Trochtelfingen:

Hanker-

Schärer-Paul-Philipp (46.Steiner)-Bekim Ademaj (46.Boppenmaier)-Miftari-Strobel-Tarakci (43.Showale)-Abele

TSV Bank: Steiner-Boppenmaier-Showale

Tore: 1:0 Niklas Janocha (6.)-2:0 Marius Müller (8.)-3:0 Marcello Marichal (24.)-3:1 Metin Tarakci (68.)-4:1 Niklas Janocha (87.)

Trainer: Mustapha Assagour – Mannschaftskapitän: Philip Paul

Kreisliga B Donau Staffel 4 - 8.Spieltag

TSV Trochtelfingen-SGM TSV Rulfingen/FC Blochingen 3:1 (0:1)

 

Der TSV Trochtelfingen konnte nach einem 1:0 Rückstand zur Pause die Partie noch drehen und kam durch die Treffer von Zdenko Sunjic, der gleich zwei Mal für sein Team erfolgreich war und Durim Ademaj zu einem unter dem Strich in Ordnung gehenden Arbeitssieg gegen den A-Liga Absteiger. Mit diesem Erfolg kletterte dia Assagour Elf auf Rang zwei in der Tabelle.

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba (C)

Predut-Hirlinger-Marco Hirrle-Wacker-Folberth-Zdenko Sunjic (75.Philipp)-Denis Hirrle-Kilian Uhland (90.+2 Schärer)-Radu (46.Paul)-Durim Ademaj

Bank: Paul-Philipp-Abele-Schärer

Trainer: Mustapha Assagour - Co-Spielertrainer: Denis Hirrle -

Mannschaftskapitän: Michael Dziemba

Tore: 0:1 Adrian Heinzle (33.)-1:1 Zdenko Sunjic (48.)-2:1 Durim Ademaj (74.)-3:1 Zdenko Sunjic (90.)

Manschaftskapitän Michael Dziemba war beim knappen Erfolg in Storzingen wie so oft Rückhalt der TSV Defensivabteilung....

 

Kreisliga B Donau Staffel 4 - 7.Spieltag:

SGM SV Storzingen/SV Frohnstetten-TSV Trochtelfingen  0:1 (0:1)

Reserven  2:2 (1:2)

 

Arbeitssieg bei der SGM SV Storzingen/SV Frohnstetten - Denis Hirrle erzielt den Siegtreffer - Reserve nach 2:0 Führung mit Remis

 

Die Elf von Mustapha Assagour war in Storzingen über die gesamte Spielzeit die bessere Elf mit dem Mehr an Spielanteilen und deutlichen technisch und taktischen Vorteilen. Trotzdem benötigte man eine hoch konzentrierte Leistung um beim Angstgegner mit 1:0 als Sieger den Platz zu verlassen. Die besten Tormöglichkeiten in der Anfangsphase der Partie hatten dabei Denis Hirrle in der 8.Spielminute und Durim Ademaj in der 38. Spielminute. Der TSV Co-Spielertrainer verpasste das SGM Gehäuse knapp und Durim Ademaj scheiterte mit einem Freistoß an Andreas Wetzel im SGM Gehäuse. Dann allerdings war es Denis Hirrle, der ein Zuspiel von Kilian Uhland aus 10 Metern gekonnt mit der "Picke" ins lange Toreck beförderte (41.). Auf der Gegenseite glänzte Mannschaftskapitän Michael Dziemba und hielt die Pausenführung gegen Florian Merz fest.

Nach dem Pausentee hatte Zdenko Sunjic mit einem Aluminium Treffer Pech und verpasste die Vorentscheidung (53.). Michael Dziemba war bei den wenigen gefährlichen Aktionen des Gastgebers Herr in der jeweiligen Situation und konnte mit seinem Team den knappen Vorsprung über die Zeit bringen und drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Am kommenden Spieltag kommt die nach dem Abstieg des TSV Rulfingen aus der A-Liga neu gegründete Spielgemeinschaft TSV Rulfingen/FC Blochingen nach Trochtelfingen und prüft als Tabellenvierter den aktuell Tabellendritten, der allerdings ein Spiel noch weniger ausgetragen hat. Die Assagour Elf ist in dieser Saison noch unbesiegt und will diesen Nimbus am Sonntag bestätigen.

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba -

Predut-Hirlinger-Marco Hirrle-Wacker-Strano-Zdenko Sunjic-Denis Hirrle-Radu-Durim Ademaj (76. Folberth)-Kilian Uhland

Bank: Markus Ritz (ET)-Paul-Folberth-Philipp

Tor: Denis Hirrle (41.) -

Scorerpunkt: Kilian Uhland

Trainer: Mustapha Assagour - Co-Spielertrainer: Denis Hirrle - Mannschaftskapitän: Michael Dziemba

Besondere Vorkommnisse: Gelb/rote Karte: Gianluca Strano (59./TSV Trochtelfingen)-Johannes Kraus (81./SGM Storzingen/Frohnstetten)

Schiedsrichter: Dietmar Traub (SRG Saulgau)

Im Vorspiel der Reserven führte der TSV nach frühen Toren von Bekim Ademaj (13.) und Alexander Philipp (29.) bereits mit 2:0, konnte den Vorsprung aber nicht über die Zeit bringen und musste sich letztendlich mit einem Unentschieden zufrieden geben. In der Tabelle der Reserverunde belegt das Team aktuell Rang vier und ist nach den hohen Niederlagen zu Saisonbeginn seit zwei Spieltagen unbesiegt.

TSC Trochtelfingen Reserve (9-er Team):

Markus Ritz-

Sinan Özdemir-Paul-Philipp (46.Showale)-Bekim Ademaj (46.Steiner)-Miftari-Schärer-Strobel-Abele

TSV Bank: Steiner-Tarakci-Showale - Trainer: Mustapha Assagour-Mannschaftskapitän: Markus Ritz

Tore: 0:1 Bekim Ademaj (13.)-0:2 Alexander Philipp (29.)-1:2 Jens Dreher (33.)-2:2 Marco Ritter (68.)

Durim Ademaj, erzielte mit dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer zum 1:1 gegen den FC Laiz II sein bisher drittes Saisontor.

 

Kreisliga B Donau Staffel 4 – 6.Spieltag

TSV Trochtelfingen-FC Laiz II 2:2 (0:1)

Kein Reservevorspiel

 

Assagour Elf holt nur einen Punkt gegen den FC Laiz II –

Der TSV Trochtelfingen hat statt der zum Ziel ausgegebenen drei Punkte nur einen Zähler gegen den Bezirksligaunterbau des FC Laiz verbuchen können. In einem sehr schwachen B-Ligaspiel fand das Team um Mannschaftskapitän Michael Dziemba während der gesamten Spielzeit nicht zur Normalform und geriet bereits in der vierten Spielminute in Rückstand. Kilian Uhland hatte mit einem Aluminium Treffer Pech (23.) und Zdenko Sunjic konnte das Leder auch nicht zum Ausgleich im FC Netz unterbringen (28.). Ansonsten blieb am Wahlsonntag vieles Stückwerk im TSV Team und die Zuschauer mussten bis zur 67.Spielminute in Geduld ausharren bis dann endlich der ersehnte Ausgleichstreffer gelang. Im einzigen mit Struktur durchgeführten Spielzug der Begegnung war es Durim Ademaj vorbehalten aus gut 14 Metern den Treffer zu erzielen. Scorerpunkte verdienten sich Gianluca Strano und Kilian Uhland. Durim Ademaj war dann wieder der Ausgangspunkt zur TSV Führung. Mit einem Eigentor brachten die Gäste den Tabellenzweiten erneut in Führung. In der Nachspielzeit verweigerte der schwach leitende Unparteiische dem Gastgeber einen klaren Freistoß und in der Folge konnte Manuel Hirrlinger den angreifenden FC Akteur im Strafraum nur regelwidrig stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelte der Gast zum 2:2 Ausgleich. Am kommenden Spieltag bei der SG Frohnstetten/Storzingen muss die auf Rang drei abgerutschte Assagour Elf sich deutlich steigern, will man etwas Zählbares mit nach Hause bringen.  

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba-

Predut-Hirlinger-Marco Hirrle-Wacker (64.Folberth)-Strano-Zdenko Sunjic (72. Philipp)-Denis Hirrle-Radu-Durim Ademaj (88.Miftari)-Kilian Uhland

TSV Bank: Miftari-Folberth-Philipp

Tore: 0:1 Hieu Lam Hoang (4.)-1:1 Durim Ademaj (67.)-2:1 Eigentor Jahn Nowak (83.)-2:2 Demir Selimi (90.+4/Foulelfmeter)

Scorerpunkte: Kilian Uhland-Gianluca Strano

Gelbe Karten: 3:1-Eckball: 6:1

Torschuss-Statistik: 7:2

Trainer: Mustapha Assagour - Co-Spielertrainer: Denis Hirrle - Mannschaftskapitän: Michael Dziemba

Schiedsrichter: Steffen Rummel (Balingen)  

TSV Trainer Mustapha Assagour ist nach dem 2:0 Auswärtserfolg beim FV Veringenstadt mit seinem Team weiterhin ohne Saisonniederlage und kann am Sonntag gegen den FC Laiz II die Tabellenspitze zurückerobern.

 

Kreisliga B Donau Staffel 4 – 5.Spieltag

FV Veringenstadt-TSV Trochtelfingen

0:2 (0:1)

Reserven  3:7 (2:3)

 

TSV bleibt weiterhin ohne Saisonniederlage 

                               -TSV Reserve mit Kantersieg jetzt auf Rang drei-

Die Assagour Elf war über die gesamte Spielzeit das technisch überlegene Team, brauchte aber gut eine Viertelstunde um sich an den kleinen Platz in Veringenstadt zu gewöhnen. Michael Dziemba war dann sehr gut disponiert und entschärfte einen Schuss von Florian Höckle in Klassemanier (7.). Dann aber war der Gast an der Reihe, hatte zwei gute Gelegenheiten durch Durim Ademaj (18.) und Zdenko Sunjic (19.) und ging durch Kilian Uhland nach Vorarbeit von Florid Avdyli in Führung (24.). Wiederum Michael Dziemba im TSV Gehäuse hielt durch eine Glanztat die knappe 1:0 Pausenführung fest, als er gegen Rene Dietzel klärte (27.).

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie. Das Team um Co-Spielertrainer Denis Hirrle ließ dann nochmals das vorhandene Können in der Schlussviertelstunde und insbesondere beim zweiten TSV Treffer aufblitzen. Marco Hirrle bediente Zdenko Sunjic und dieser legte das Leder gekonnt zurück auf Gianluca Strano. Dessen 16-m Flachschuss brachte unhaltbar die Entscheidung zum 2:0.  

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba-

Predut-Hirlinger-Radu-Strano (82.Philipp)-Avdyli-(66.Wacker)-Zdenko Sunjic-Denis Hirrle-Marco Hirrle-Durim Ademaj-Kilian Uhland

Tore: 0:1 Kilian Uhland (24.)-0:2 Gianluca Strano (74.)

Scorerpunkte: Florid Avdyli-Marco Hirrle-Zdenko Sunjic

Gelbe Karten: 1:1-Eckball: 1:6

Trainer: Mustapha Assagour-Co-Spielertrainer: Denis Hirrle-Mannschaftskapitän: Michael Dziemba

Schiedsrichter: Helmut Kocher (Dußlingen/SRG Reutlingen) hatte die Partie immer im Griff

 

Im Vorspiel der Reserven fegte die Mannschaft um „Oldie“ Tino Steiner den FV Veringenstadt mit 7:3 vom Platz und kletterte auf Rang drei in der Tabelle. Dabei waren Robin Strobel und Torjäger Metin Tarakci gleich jeweils drei Mal erfolgreich. Den siebten TSV Torerfolg an diesem Sonntagnachmittag steuerte Philip Paul bei.

Der TSV spielte wie folgt:

Mario Strano-

Paul-Stanko Sunjic-(46.Philipp)-Bekim Ademaj-(65.Steiner)-Miftari-Schärer-Strobel-(65.Showale)-Tarakci-Abele

TSV Bank: Steiner-Philipp-Showale

Trainer: Mustapha Assagour-Mannschaftskapitän: Philip Paul

Tore: 0:1 Robin Strobel (8.)-0:2 Robin Strobel (15.)-1:2/2:2 Oktay Coskun (22./32.)-2:3 Robin Strobel (34.)-2:4 Metin Tarakci (53.)-2:5 Metin Tarakci (58.)-2:6 Metin Tarakci (79.)-3:6 Stefan Gerger (84.)-3:7 Philip Paul (89.)

Marco Hirrle, verlor mit seinem Team trotz ansprechender Leistung im Pokal gegen den SV Ebenweiler...

 

Bezirkspokal 3. Runde

TSV Trochtelfingen-SV Ebenweiler

0:3 (0:2)

 

Der TSV Trochtelfingen unterlag dem aktuell 14. der Bezirksliga Donau mit 0:3 und war über lange Strecken des Spiels besser als es das letztendlich unter dem Strich in Ordnung gehende klare Ergebnis wiederspiegelt.

Mit einem Doppelschlag zum 2:0 (36./38.)knackte der Bezirksligist den Abwehrriegel des B-Liga Tabellenführers und ging mit diesem Spielstand in die Pause. Nach dem Seitenwechsel vor der Minuskulisse in Trochtelfingen hatte die Assaguor Elf durch Gianluca Strano eine gute Tormöglichkeit.Das Aluminium verhinderte aber den durchaus möglichen TSV Anschlusstreffer (51.). Schon kurz vor dem Wechsel scheiterte Zdenko Sunjic in aussichtsreicher Position. Leider blieb das Bemühen des Gastgebers nicht von Erfolg gekrönt-im Gegenteil gelang dem in der Sclussphase in Unterzahl agierenden  Gast noch der Treffer zum 3:0 Endstand.

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba-

Predut-Radu-Paul-Philipp (55.Stanko Sunjic)-Strano-Avdyli-Zdenko Sunjic-Marco Hirrle-Durim Ademaj-Kilian Uhland

TSV Bank: Philipp-Tarakci

Trainer: Mustapha Assagour - Mannschaftskapitän: Michael Dziemba

Tore: 0:1 Tim Baier (36.)-0:2 Pierre Staggat (38.)-0:3 Maximilian Gindele (88.)

Bes.Vorkommnis: Gelb/Rot Omar Conteh (88./SV Ebenweiler)

Schiedsrichter: Özer Karslioglu (Krauchenwies)

Gianluca Strano erzielte den 3:2 Führungstreffer beim Pokalerfolg gegen die SGM Rulfingen. ImHintergrund beobachten Co-Spielertrainer  Denis Hirrle und sein Bruder Marco die Szene.....

Foto: (ME)

 

 

 

 

 

 

Bezirkspokal Runde 2

TSV Trochtelfingen-SGM TSV Rulfingen/FC Blochingen II 5:2 (0:2)

Mit einem letztendlich deutlichen Erfolg erreichte die Elf um Mannschaftskapitän Michael Dziemba die dritte Runde im Bezirkspokal und trifft jetzt in einem weiteren Heimspiel am Donnerstag (14.September Spielbeginn 18.00 Uhr) auf den Donau Bezirksligisten SV Ebenweiler.

Nach einer verschlafenen ersten Spielhälfte geriet das Assagour Team bis zum Seitenwechsel folgerichtig in Rückstand. Die Gäste aus der 3-er Staffel erzielten die Tore zur 2:0 Pausenführung in der 27.und 45.Spielminute.

Der aktuelle Tabellenführer der 4-er Staffel kam wie umgewandelt aus der Kabine und erzielte binnen drei Spielminuten durch Cosmin Predut (47.) und Kilian Uhland (50.) den Ausgleich nachdem Metin Tarakci und Co-Spielertrainer Denis Hirrle in Halbzeit eins noch gute Möglichkeiten liegen ließen. Gianluca Strano nach glänzender Vorarbeit von Durim Ademaj gelang dann erstmals die Führung (71.). Erneut der an diesem Abend gut disponierte Durim Ademaj war der Wegbereiter zur Vorentscheidung. Kilian Uhland drückte die Hereingabe zum 4:2 über die Linie (86.). Kurz vor dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Fatih Sert, der zuvor Denis Hirrle mit Gelb/Rot frühzeitig unter die Dusche schickte, gelang Metin Tarakci mit seinem insgesamt fünften Saisontreffer (vier Tore bei der TSV Reserve) nach sehenswerter Vorarbeit von Gianluca Strano das Tor zum 5:2 Endstand.

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba-

Predut-Miftari (26.Hirrlinger)-Folberth-Philipp-Strano-Denis Hirrle-Tarakci-Marco Hirrle-Durim Ademaj-Stanko Sunjic (35.Kilian Uhland)

TSV Bank: Hirlinger-Kilian Uhland

Tore: 0:1 Florian Krall (27.)-0:2 Kevin Sauter (45.)-1:2 Cosmin Predut (47.)-2:2 Kilian Uhland (50.)-3:2 Gianluca Strano (71.)-4:2 Kilian Uhland (86.)-5:2 Metin Tarakci (89.)

Gelb/Rot: Denis Hirrle (65./TSV Trochtelfingen)-Pascal Fuchs (78./SGM Rulfingen)

Trainer: Mustapha Assagour-Co-Spielertrainer: Denis Hirrle-Mannschaftskapitän: Michael Dziemba

Schiedsrichter: Fatih Sert (SRG Sigmaringen)

Kreisliga B Donau Staffel 4 – 3.Spieltag

SV Bingen/Hitzkofen-TSV Trochtelfingen 1:1 (0:1)

Reserven  9:1 (3:1)

 

Assagour Elf erklimmt Tabellenspitze-Kilian Uhland trifft beim 1:1 Remis in Bingen-Reserve mit deftiger Niederlage-

Mit einem unter dem Strich verdienten 1:1 Unentschieden beim hoch gehandelten SV Bingen/Hitzkofen schafft der TSV den Sprung an die Tabellenspitze. In der Partie im Sandbühlstadion hatte die Assagour Elf über die gesamten 90 Spielminuten mehr Spielanteile und Ballbesitz und war die bessere Elf. Einzig allein den Torabschluss gab es in Bingen nach den beiden Auftaktsiegen gegen den TSV Mägerkingen (3:0) und in Schmeien (4:3) zu bemängeln. Kilian Uhland brachte seine Mannschaft in der 39.Spielminute mit einem gekonnten Heber nach Vorarbeit von Gianluca Strano und Florid Avdyli von der Strafraumgrenze aus in Führung. Mit diesem knappen Resultat wurden die Seiten gewechselt.

In Halbzeit zwei versuchte der Gastgeber sich Spielanteile zurück zu holen und kam dann auch zum Ausgleich als im TSV Mittelfeld leichtfertig das Spielgerät vertändelt wurde.  Michel Kemnitz schnappte sich das Leder und ließ Michael Dziemba im TSV Gehäuse keine Abwehrmöglichkeit (57.). In Unterzahl, Florid Avdyli sah vom kleinlich agierenden Schiedsrichter die gelb/rote Karte, konnte man das Ergebnis mit Glück, Geschick aber auch Können über die Zeit retten und hatte durch Zdenko Sunjic und Alexander Philipp in der Schlussphase noch die Möglichkeit zum Siegtreffer.

Unter der Woche wird das Pokalspiel der 2.Runde gegen die SGM TSV Rulfingen/FC Blochingen nachgeholt. Nach dem spielfreien Wochenende gilt es in einem weiteren Auswärtsspiel beim FV Veringenstadt die Tabellenspitze zu verteidigen.

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba-

Predut-Hirlinger-Tabak-Strano (87.Philipp)-Avdyli-Zdenko Sunjic-Denis Hirrle-Marco Hirrle-Durim Ademaj-Kilian Uhland

Tore: 0:1 Kilian Uhland (39.)-1:1 Michel Kemnitz (57.)

Scorerpunkte: Florid Avdyli-Gianluca Strano

Gelb/Rot: Florid Avdyli (83.)-Gelbe Karten: 1:6-Eckball: 6:1 Trainer: Mustapha Assagour - Co-Spielertrainer: Denis Hirrle - Mannschaftskapitän: Michael Dziemba

 

Im Vorspiel der Reserven kassierte das TSV Team eine deftige 9:1 Schlappe und zudem noch eine rote Karte. Abdurrahman Hamiti wurde frühzeitig vom Feld geschickt. Den Ehrentreffer erzielte in der 29.Spielminute Metin Tarakci.

 

TSV Reserve: Hanker-Hamiti-Steiner-Sinan Özdemir-Philipp-Bekim Ademaj-Miftari-Tarakci-Abele - Bank: Showale (9-er Mannschaft) Trainer: Mustapha Assagour - Mannschaftskapitän: Tino Steiner - Schiedsrichter: Bruno Demmer

Denis Hirrle, Co-Spielertrainer seit dieser Saison, erzielte seinen ersten Saisontreffer beim 4:3 Erfolg in Schmeien....

SG SV U/Oberschmeien/SV Sigmaringen II-   TSV Trochtelfingen 3:4 (0:2)

TSV Trochtelfingen:  Michael Dziemba-Predut-Hirlinger-Folberth (70.Stork)-Wacker-Strano-Avdyli (40.Tabak)Zdenko Sunjic (25.Durim Ademaj)-Denis Hirrle-Marco Hirrle-Kilian Uhland - Bank: Stork-Tabak-Philipp-Durim Ademaj   Trainer: Mustapha Assagour -                          Co-Spielertrainer: Denis Hirrle - Mannschaftskapitän: Michael Dziemba                                                    Tore: 0:1 Kilian Uhland (7.), 0:2 Durim Ademaj (41.), 1:2 Patrick Dreher (51.), 1:3 Durim Ademaj (58.), 1:4 Denis Hirrle (65.), 2:4,3:4 Rumpel (78./85.)    BV: GR Folbert (90.+4) Schiedsrichter: Kai-Uwe Villing        

Der Tabellenzweite musste in Unterschmeien seine ersten Gegentreffer hinnehmen. Einen 2:0 Vorsprung nahm Trochtelfingen mit in die Kabine.Nach der Pause sorgte Dreher für den Anschluss und Ademaj für den alten Abstand. Rumpel machte die Partie in der Schlussphase nochmals spannnend.                                                                                                                                 

Im Vorspiel der Reserven gelang dem TSV nach der herben Auftaktklatsche gegen den TSV Mägerkingen ein 2:1 Erfolg. Die TSV Treffer zum Auswärtserfolge erzielten Michael Dorow (56.) und Metin Tarakci (75.).      

TSV Trochtelfingen Reserve (9-er): Stork-Stanko Sunjic-Steiner-Sinan Özdemir-Philipp-Bekim Ademaj-Tarakci-Abele-Dorow Bank:Showale - Trainer: Mustapha Assagour - Mannschaftskapitän: Tino Steiner - Schiedsrichter Günter Lutz

Sonntag, 20.August 2017

Kreisliga B Donau Staffel 4 - 1.Spieltag

TSV Trochtelfingen-TSV Mägerkingen  3:0 (0:0)

Reserven: 2:8

 

Der TSV Trochtelfingen hat das Derby zum Saisonauftakt gegen den TSV Mägerkingen mit 3:0 gewonnen." Das war ein Spiel in eine Richtung - wir haben das Geschehen die gesamten 90 Minuten dominiert" so Trainer Mustapha Assagour gegenüber dem Reutlinger General Anzeiger nach der Partie. Zdenko Sunjic per Foulelfmeter, Florid Avdyli, der zudem mit einem Pfostentreffer Pech hatte und Kilian Uhland erzielten die Treffer zum Auftakterfolg.

Florid Avdyli erzielte den

Treffer zum 2:0....

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba-

Predut-Hirlinger-Dorow-Folberth-Wacker-Strano-Avdyli-Zdenko Sunjic-Durim Ademaj (75.Tarakci)Kilian Uhland

Bank: Tarakci-Schärer

Schiedsrichter: Richard Türk  Gelbe Karten: 7:2

 

TSV Trochtelfingen-TSV Mägerkingen Reserven  2:8 (2:3)

Aufstellung 9-er Mannschaft:

Hanker-Weimer-Steiner-Schärer-Bekim Ademaj-Showale-Sinan Özdemir-Tarakci-Abele

Tore TSV Trochtelfingen: Metin Tarakci (2)

 

Testspiele in der Sommervorbereitung 2017/18 in der Statistik:

 

Samstag, 15.Juli 2017:

TSV Trochtelfingen-TSV Pfronstetten (KA Alb/1) 5:1

Tore: Kilian Uhland (33./67)-Abdurrahman Hamiti(60.)-Cosmin Predut(86.)-Metin Tarakci (71.)-Manuel Baier (TSV Pfronstetten/44.)

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba-

Paul-Predut-Schärer-Dorow-Wacker-Strano-Patrick Ritz-Philipp-Folberth

Bank: Tarakci-Hamiti-Steiner

Mittwoch, 16.August 2017:

TSV Trochtelfingen-TV Unterhausen (KB/ALb) 0:6

Tore: Brendle (12.)-Grud (36.)-Leitheim (54.)-Grupp (65./66./84.)

TSV Trochtelfingen:

Marc Hanker-

Hirlinger-Hamiti-Wacker-Strano-Dziemba-Avdyli-Tarakci-Abele-Kilian Uhland-Dorow

Bank: Showale-Steiner-Durim Ademaj

Schiedsrichter: Christoph Brudi

Dienstag, 22.August 2017:

TG Gönningen II-TSV Trochtelfingen 1:7

TSV Trochtelfingen:

Michael Dziemba-

Predut-Hirlinger-Marco Hirrle-Folberth-Wacker-Strano-Avdyli-Denis Hirrle-Tarakci-Durim Ademaj

Bank: Stanko Sunjic-Kilian Uhland