Manuel Hirlinger, SGM Mannschaftskapitän, fehlte Gelb/Rot gesperrt beim 2:0 Erfolg seines Teams gegen den TSV Genkingen. Beim hart erkämpften Erfolg gegen die Elf des Ex-Trochtelfingers Sven Bahnmüller fungierte der Kapitän als Stadionsprecher und löste die Aufgabe mit Bravour....

 

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

10.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-TSV Genkingen 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 (14.) Steffen Betz-2:0 (90.+6) Felix Betz

Gelbe Karten: 1:5 – Eckball: 3:2 - Schiedsrichter: Lothar Gaiser (Winterlingen)

10.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II-TSV Genkingen II 2:4 (1:3)

Tore: 0:1 (4.) Jos Elser-1:1 (11.) Felix Betz-1:2 (26.) Sascha Kurzenberger-1:3 (41.) Sascha Kurzenberger-2:3 (59.) Marco Uhland-2:4 (79.) Jos Elser

Gelbe Karten: 2:2 – Schiedsrichter: Rolf Kirsch (Reutlingen)

SGM mit Glück, Geschick und Können zum nächsten Heimerfolg – Ergebniskrise bei der zweiten SGM Elf -

Mit 2:0 behielt die Elf von Lothar Winter gegen den vor Saisonbeginn als Aufstiegsfavoriten gehandelten TSV Genkingen die Oberhand und festigt mit dem achten dreifachen Punktgewinn im zehnten Saisonspiel hinter dem souveränen Tabellenführer SV Zainingen und jetzt 25 Zählern Rang zwei in der Tabelle.

In einer kampfbetonten oftmals auch etwas ruppigen Partie in Steinhilben ging das Winter Team durch einen gekonnt geschlenzten Schuss aus 18m von Steffen Betz schon in der 15.Spielminute in Führung. Danach fand das Spielgeschehen mit vielen körperbetont geführten Aktionen überwiegend im Mittelfeld statt und kein Team erspielte sich bis zum Pausenpfiff noch nennenswerte Torgelegenheiten. „Es war heute ein richtiger Abnutzungskampf und viel Arbeit“, so SGM Abwehrchef Nico Wittner im Reutlinger Generalanzeiger,

Nach der Pause hatte die SGM die Riesenchance das Spiel frühzeitig zu entscheiden, doch Tobias Heinzelmann hielt sein Team sowohl gegen Pascal Geiselhart wie auch gegen Steffen Betz im Spiel (57.) und auf der Gegenseite war Michael Dziemba zur Stelle (75.). Die Elf vom Ex-Trochtelfinger Sven Bahnmüller war ab Spielminute 60 mit mächtig Zug zum SGM Gehäuse unterwegs, konnte allerdings den Ausgleichstreffer nicht verbuchen. Der eingewechselte Tim Witt sorgte dann mit einem weiten Befreiungsschlag für die Vorbereitung des zweiten SGM Tores. Der ebenfalls eingewechselte Felix Betz nutzte den Abwehrfehler der Gäste zum umjubelten 2:0 Endstrand (90.+6).

 

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen:

91 Michael Dziemba-

5 Jan Brunner (65./8 Jonathan Wacker)-6 Simon Roggenstein-10 Pascal Geiselhart-14 Nico Wittner (90./77 Tim Witt)-20 Sebastian Kaufmann (70./7 Jan-Luca Ebinger)-21 Kilian Uhland-23 Timo Genkinger-32 Robin Schmid-38 Christoph Schmid-66 Steffen Betz (88./11 Felix Betz)

SGM-Bank:

40 Martin Denzler (ET)-7 Jan-Luca Ebinger-8 Jonathan Wacker-11 Felix Betz-77 Tim Witt

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Michael Dziemba

 

Bei der zweiten SGM Elf läuft es gerade nicht so berauschend. Gegen den zur Spitzengruppe zählenden TSV Genkingen II reichte es trotz zwischenzeitlichem Ausgleich nicht zum Punktgewinn. Bei der 4:2 Heimniederlage erzielten Felix Betz und Mannschaftskapitän Marco Uhland die SGM Treffer. Mit der erneuten Niederlage rutscht man nun auf Rang neun in der Tabelle ab.

 

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II:

40 Martin Denzler-

4 Arben Limanaj (46./46 Andreas Eib)-11 Felix Betz (65./12 Cosmin Predut)-13 Marco Uhland-14 Markus Ritz-22 Moritz Hölz-27 Patrick Ritz-29 Oliver Walter-49 Krunoslav Didovic (31./44 Martin Wessels)-77 Tim Witt-99 Darian Radu

Bank: 25 Ken Fauser-37 Agonis Miftari-49 Krunoslav Didovic

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Marco Uhland

Schiedsrichter: Rolf Kirsch (Reutlingen)

 

Am kommenden Sonntag reist die Elf zur TSG Münsingen die einen 1:0 Erfolg beim FC Engstingen II verbuchen konnte und auf Rang 12 in der Tabelle platziert ist. Die zweite Mannschaft tritt bei der TSG Upfingen II an. Anpfiff in Münsingen ist um 14.30 Uhr. Bereits um 12.30 beginnt die SGM II.

 

Michael Dziemba parierte beim Stande von 1:1 einen Foulelfmeter im Spitzenspiel beim SV Zainingen. Am Ende musste sich der Abteilungsleiter Sport beim TSV Trochtelfingen mit seinem SGM Team 4:1 geschlagen geben und mitansehen wie die an diesem Tag stärkere Offensive sich durchsetzen konnte.....

 

9.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

SV Zainingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen 4:1 (2:1)

Tore: 1:0 (14.) Patrick Wörz-1:1 (19.) Steffen Betz-2:1 (40.) Manuel Lamparter-3:1 (68.) Thorsten Rieck-4:1 (90.+3) Adrian Stickel (Foulelfmeter)

Bes. Vorkommnis: (28.) Michael Dziemba pariert Foulelfmeter von Jean Brito de Moura  

Gelbe Karten: 4:3 – Eckball: 5:2 – Gelb/Rot: (80./Jean Brito de Moura SV Zainingen) - (90.+2/Manuel Hirlinger SGM) - Schiedsrichter: Andreas Holzhauer (SRG Reutlingen)

Kreisliga B Alb Staffel 2:

Nachholspiele

SGM TSV Kohlstetten/SV Gächingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

4:0 (3:0)

SV Würtingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II 1:0 (0:0)

 

SGM verliert Spitzentanz in Zainingen und kassiert dabei erste Saisonniederlage – SGM II verliert beide Nachholspiele zu Null –

Mit 4:1, letztendlich etwas zu hoch, verliert die Elf von Lothar Winter das Ligatopspiel des 9.Spieltages und musste gleichzeitig die erste Saisonniederlage einstecken. Weiterhin rangiert man mit jetzt fünf Zählern Rückstand auf den alten und neuen Tabellenführer auf Rang zwei.

Der offensivstarke SV Zainingen kam in der Partie viel besser ins Spiel und zeigte gleich zu Beginn warum man die Tabelle der A-Liga Staffel 1 anführt. Nach einer Freistoßflanke war dann auch Patrick Wörz per Kopf zur Stelle und erzielte den frühen Führungstreffer (14.). Steffen Betz gelang bei einem Konterangriff aus gut 20 m mit einem Traumtor per Direktabnahme der Ausgleich (19.) und ließ dabei die SGM Fans wieder Hoffnung schöpfen zumal Michael Dziemba einen Foulelfmeter glänzend parieren konnte (28.) und somit seine Elf im Spiel hielt. Der Tabellenführer kam aber nicht aus dem Tritt und durch Manuel Lamparter (40.) noch vor der Halbzeitpause zur erneuten Führung.

Nach dem Seitenwechsel war die SGM Elf endlich im Spiel und seinerseits dem Ausgleich nahe. Timo Genkinger wurde auf dem Weg zu einer möglichen weiteren Torgelegenheit dann ohne Konsequenz für seinen Gegenspieler von den Beinen geholt und somit um die Ausgleichsmöglichkeit für sein Team gebracht. Der Gastgeber hatte an diesem Sonntag die effektivere Offensive auf dem Platz und kam zu zwei weiteren Toren. In der Schlussphase schickte der gut leitende Schiedsrichter Andreas Holzhauer aus Reutlingen Jean Brito de Moura vom SV Zainingen und SGM Mannschaftskapitän Manuel Hirlinger mit Gelb/Rot frühzeitig zum Duschen. Unter dem Strich geht der Erfolg des SV Zainingen in Ordnung obwohl die SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen über weite Strecken der Partie auf Augenhöhe agierte.

Am kommenden Sonntag kommt mit dem TSV Genkingen ein vor der Saison zum Favoritenkreis zählendes Team auf die Mettlau nach Steinhilben. Anpfiff ist um 15.00 Uhr. Bereits um 13.00 trifft die SGM II auf den TSV Genkingen II.

 

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen:

91 Michael Dziemba-

3 Manuel Hirlinger-5 Jan Brunner-6 Simon Roggenstein-7 Jan Luca Ebinger (46./20 Sebastian Kaufmann)-10 Pascal Geiselhart-14 Nico Wittner-21 Kilian Uhland-23 Timo Genkinger-32 Robin Schmid (72./38 Christoph Schmid)-66 Steffen Betz (79./98 Rene Bravo Pereira)

SGM-Bank:

40 Martin Denzler (ET)-8 Jonathan Wacker-20 Sebastian Kaufmann-38 Christoph Schmid-98 Rene Bravo Pereira

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Manuel Hirlinger

 

Die zweite SGM Mannschaft verlor innerhalb von drei Tagen beide Nachholspiele. In Kohlsteten am Freitagabend war man beim 4:0 ohne Chance. „Wir haben in Kohlstetten sehr schlecht ausgesehen und wenig Möglichkeiten herausgespielt“, so Abteilungsleiter Sport Michael Dziemba am Samstag. Beim SV Würtingen II kassierte das zweite Team der SGMt den Treffer zur 1:0 Niederlage kurz vor dem Halbzeitpfiff. Mit nach wie vor 6 Punkten ist das zweite SGM Team jetzt Tabellenachter.

 

Statistik gegen SGM TSV Kohlstetten/SV Gächingen:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II:

1 Rick Fauser-

4 Arben Limanaj (46./49 Krunoslav Didovic)-8 Jonathan Wacker (60./25 Ken Fauser)-11 Felix Betz-13 Marco Uhland-29 Oliver Walter-27 Patrick Ritz-30 Manfred Steck-38 Christoph Schmid (62./37 Agonis Miftari)-77 Tim Witt-99 Darian Radu

Bank: 25 Ken Fauser-37 Agonis Miftari-49 Krunoslav Didovic

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Marco Uhland

Tore: 1:0 (25.) Lukas Brändle (Strafstoßtor)-2:0 (35.) Florian Christner-3:0 (40.) Daniel Ploch-4:0 (56.) Daniel Ploch

Schiedsrichter: Bilal Senkal (Ofterdingen)

 

Statistik gegen den SV Würtingen II:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II:

1 Rick Fauser-

4 Arben Limanaj (46./44 Martin Wessels)-11 Felix Betz-13 Marco Uhland-22 Moritz Hölz (61./12 Cosmin Predut)-27 Patrick Ritz-30 Manfred Steck-33 Darian Radu-37 Agonis Miftari (65./25 Ken Fauser)-49 Krunoslav Didovic-77 Tim Witt (78./29 Oliver Walter)

Bank: 12 Cosmin Predut-25 Ken Fauser-29 Oliver Walter-44 Martin Wessels

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Marco Uhland

Tore: 1:0 (44.) Lukas Hirrle - Gelbe Karten:1:1

Schiedsrichter: Leonhard Bauer (Mietingen)

SGM Kapitän Manuel Hirlinger und sein Team mussten jede Menge Arbeit in Engstingen verrichten. Am Ende hieß es dann 4:1. Nun geht es mit zwei Punkten Rückstand nach Zainingen zum Tabellenführer....

 

8.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

FC Engstingen II-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen 1:4 (1:1)

Tore: 0:1 (11.) Steffen Betz-1:1 (24.) Fabian Barho-1:2 (74.) Timo Genkinger-1:3 (88.) Timo Genkinger-1:4 (89.) Pascal Geiselhart  

Gelbe Karten: 3:1 – Eckball: 4:2 - Schiedsrichter: Daniel Geywitz (Kirchheim/Teck)

8.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2:

FC Dottingen/Rietheim-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II 2:1 (2:0)

Tore: 1:0 (26.) Fabian Wimmer-2:0 (31.) Philipp Stefan-2:1 Felix Betz (66.)

Gelbe Karten: 3:2 – Schiedsrichter: Jürgen Klöble (Schelklingen)

 

Arbeitssieg gegen FC Engstingen II – Timo Genkinger schnürt den Doppelpack – Knappe Niederlage der zweiten SGM Elf in Rietheim –

Mit einem zwar glanzlosen aber unter dem Strich verdienten 4:1 Auswärtserfolg beim FC Engstingen II bleibt die Elf von Lothar Winter weiterhin ungeschlagen und hat vor dem Spitzentanz am kommenden Sonntag zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer SV Zainingen. “Wir hatten heute viel Mühe und Arbeit gegen einen starken Gegner“, so der SGM Coach nach der Partie.

Der FC Engstingen II verlangte der Spielgemeinschaft alles ab und konnte dabei über weite Strecken der Partie bei nasskaltem Herbstwetter dem Tabellenzweiten Paroli bieten. Obwohl die Elf von SGM Cheftrainer Lothar Winter durch Steffen Betz bereits in der elften Spielminute in Führung ging, blieb an diesem Tag vieles Stückwerk im SGM Spielaufbau. Der Gastgeber kam dann auch durch Fabian Barho (24.) zum Ausgleichstreffer, versäumte es aber nachzulegen. Nach dem Seitenwechsel war weiter viel Sand im Getriebe beim Team um Mannschaftskapitän Manuel Hirlinger. Der Gästeanhang musste bis in die Schlussphase zittern. Timo Genkinger stellte mit seinem Doppelpack (74./88.) die Weiche dann endlich auf Sieg und SGM Torjäger Pascal Geiselhart setzte mit seinem elften Saisontor in der 89.Spielminute noch einen oben drauf.

Am kommenden Sonntag kommt es in Zainingen zum Aufeinandertreffen der beiden noch unbesiegten Teams in der Liga. Der Spitzenreiter SV Zainingen geht dabei mit der bisher besten Offensive der Liga als Favorit in die Partie. Anpfiff in Zainingen ist um 15.00 Uhr.

 

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen:

91 Michael Dziemba-

3 Manuel Hirlinger-6 Simon Roggenstein-14 Nico Wittner-17 Pascal Geiselhart-20 Sebastian Kaufmann (62./7 Jan-Luca Ebinger)-21 Kilian Uhland (77./38 Christoph Schmid)-23 Timo Genkinger-32 Robin Schmid (90./8 Jonathan Wacker-66 Steffen Betz

SGM-Bank:

40 Martin Denzler (ET)-7 Jan-Luca Ebinger-8 Jonathan Wacker-38 Christoph Schmid-98 Rene Bravo Pereira

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Manuel Hirlinger

 

Die zweite SGM Mannschaft verlor ihr Auswärtsspiel in Rietheim mit 2:1 und rutscht mit dieser erneuten Niederlage auf Rang sechs in der Tabelle ab. Den Treffer beim FC Dottingen/Rietheim erzielte Felix Betz in der 66.Spielminute. Zu mehr reichte es aber nicht mehr.

 

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II:

1 Rick Fauser-

4 Arben Limanaj (32./15 Markus Ritz)-11 Felix Betz-13 Marco Uhland-19 Denis Schärer-26 Lucas Hem-27 Patrick Ritz-30 Manfred Steck-77 Tim Witt (60./46 Andreas Eib)-92 Agonis Miftari (87./28 Ken Fauser)-99 Darian Radu

Bank: 46 Andreas Eib-44 Martin Wessels-28 Ken Fauser-15 Markus Ritz

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Marco Uhland

SGM Torjäger Pascal Geiselhart erzielte mit einem Dreierpack seine Saisontore sieben bis zehn beim 6:1 Erfolg im Lokalderby gegen den TSV Pfronstetten und führt momentan die Ligawertung an......

 

7.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-TSV Pfronstetten 6:1 (2:0)

Tore: 1:0 (8.) Kilian Uhland-2:0 (41.) Pascal Geiselhart-3:0 (49.) Simon Roggenstein-4:0 (51.) Pascal Geiselhart-5:0 (55.) Pascal Geiselhart-5:1 (70.) Andreas Schmid-6:1 (79.) Felix Betz

Gelbe Karten: 2:2 – Eckball: 7:0 - Schiedsrichter: Sascha Thomaszick (Reutlingen)

7.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II-TSV Pfronstetten II 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 (7.) Koch-0:2 (67.) Herter-0:3 Schneider (78.)

Gelbe Karten: 0:1 – Schiedsrichter: Ralf Kretzschmar (Riedlingen)

 

Winter Elf mit einem 6:1 Heimerfolg weiterhin ohne Saisonniederlage – Ungefährdeter Derbysieg –

„Derbysieger, Derbysieger“, so hallte es nach dem auch in dieser Höhe verdienten sechsten Erfolg im siebten Saisonspiel nach Spielende über das Sportgelände Mettlau in Steinhilben. Nico Wittner und sein SGM Team hatten allen Grund zur Freude, bleibt man doch mit dem nächsten hohen Erfolg weiterhin unbesiegt dem Tabellenführer SV Zainingen auf den Fersen.

Kilian Uhland ließ die SGM Fans erstmals jubeln und sorgte mit einem Flachschuss aus halblinker Position für die Führung in der achten Spielminute. Die Gäste konnten nur in der Anfangsphase der Partie mithalten und mussten noch vor der Pause den 2:0 Rückstand hinnehmen (41.). SGM Torgarant Pascal Geiselhart war zur Stelle und sorgte für die beruhigende Pausenführung. Wie in den letzten Spielen kam die Elf von Lothar Winter hochmotiviert aus der Pause und erzielte innerhalb von zehn Minuten weitere drei Treffer. Simon Roggenstein per Kopf und der Doppelpack von Pascal Geiselhart schraubten das Ergebnis auf 5:0. Gleichzeitig übernahm der SGM Angreifer mit jetzt zehn erzielten Saisontoren die Führung in der Ligatorjägerwertung.  Der Ehrentreffer des Teams vom Ex-Trochtelfinger Volker Schmidt resultierte aus einem leichtfertigen Ballverlust des ansonsten kaum geprüften Michael Dziemba im Gehäuse des Gastgebers (70.). Der eingewechselte Felix Betz machte mit seinem Treffer zum 6:1 den Deckel zu (79.), als er seinerseits einen Schnitzer der TSV Defensive zum Torerfolg nutzte.

Am kommenden Sonntag reist das SGM Team zum nächsten Derby nach Engstingen. Bereits um 13.00 Uhr trifft man dabei auf den Bezirksligaunterbau des FC Engstingen.

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen:

91 Michael Dziemba-

3 Manuel Hirlinger- 6 Simon Roggenstein- 8 Jonathan Wacker- 14 Nico Wittner (71./5 Jan Brunner)-17 Pascal Geiselhart (76./11 Felix Betz)-20 Sebastian Kaufmann-21 Kilian Uhland-24 Timo Nölke (46./7 Jan-Luca Ebinger)-32 Robin Schmid (82./38 Christoph Schmid)-66 Steffen Betz

SGM-Bank:

1 Rick Fauser (ET)-5 Jan Brunner-7 Jan-Luca Ebinger-11 Felix Betz-38 Christoph Schmid

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Manuel Hirlinger

 

Die zweite SGM Mannschaft verlor dagegen das kleine Derby deutlich mit 3:0 und bleibt dabei ohne eigenen Torerfolg. Trotz der Heimniederlage belegt die Elf um Mannschaftskapitän Marco Uhland weiterhin Rang fünf in der Tabelle.

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II:

1 Rick Fauser-

4 Arben Limanaj (40./46 Andreas Eib)-11 Felix Betz-13 Marco Uhland-19 Denis Schärer-26 Lucas Hem-27 Patrick Ritz (76./55 Jimmy Uhland-30 Manfred Steck-36 Robin Strobel (17./22 Moritz Hölz/67./29 Oliver Walter)-38 Christoph Schmid-98 Darian Radu

Bank: 22 Moritz Hölz-29 Oliver Walter-46 Andreas Eib-55 Jimmy Uhland

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Marco Uhland

Manuel Betz, offensiver Mittelfeldakteur bei der SGM, verletzte sich schwer an der Schulter und musste bereits nach vier Spielminuten beim 5:2 Erfolg in Römerstein ersetzt werden. Wir wünschen gute Besserung und eine baldige Rückkehr in das SGM Team......

 

6.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

FC Römerstein-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen 2:5 (1:1)

Tore: 0:1 (28.) Timo Genkinger-1:1 (45.+6) Sebastian König-1:2 (47.) Sebastian Kaufmann-1:3 (55.) Kilian Uhland-1:4 (67.) Pascal Geiselhart-2:4 (69.) Daniel Hüttenberger-2:5 (90.) Pascal Geiselhart

Gelbe Karten: 2:1 – Schiedsrichter: Werner Kollak (SRG Tübingen)

6.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2:

TSV Hayingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II 2:1 (1:1)

Tore: 0:1 (8.) Robin Strobel-1:1 (13.) Chris Geiselhart-2:1 Chris Geiselhart (69.)

Gelbe Karten: 3:5 – Schiedsrichter: Giuliano Nicola (Allmendingen/SRG Ehingen/Do)

 

Mit einem 5:2 Erfolg beim FC Römerstein weiterhin auf Rang zwei in der Tabelle – Pascal Geiselhart erzielt Saisontore Nummer sechs und sieben – SGM II verliert trotz Führung -

Die Partie beim FC Römerstein begann für die Elf von Lothar Winter nicht gerade vielversprechend, musste doch Manuel Betz bereits in der vierten Spielminute mit einer Schulterverletzung zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden. Von dieser Stelle aus wünschen wir unserem Mittelfeldspieler Manuel gute Besserung und eine baldige Rückkehr ins Team.

Nach der verletzungsbedingten Unterbrechung war es dann Timo Genkinger der mit einem Flachschuss die Führung der SGM erzielte (28.). Der Gastgeber zeigte sich aber keineswegs geschockt und übernahm zum Ende der ersten Spielhälfte das Kommando. In der Nachspielzeit kam der FC durch Sebastian König dann auch zum Ausgleich. Der wieder sehr gut disponierte Rick Fauser im SGM Tor konnte gegen den sehenswerten 18-m Schuss nichts ausrichten und musste sich geschlagen geben.

Mit viel Elan kam das Team um Mannschaftskapitän Manuel Hirlinger vom Pausentee zurück. Der eingewechselte Sebastian Kaufmann verlängerte eine Hereingabe per Kopf zum umjubelten 2:1 (47.). Timo Genkinger bediente acht Zeigerumdrehungen später mustergültig Kilian Uhland und dieser war mit einem Flugkopfball für das vorentscheidende 3:1 verantwortlich. Die beruhigende Führung erhöhte Pascal Geiselhart noch auf 4:1, ehe der nie aufsteckende Gastgeber nach einem Eckball zum zweiten Treffer (69.) kam. Trotzdem ließ sich die wieder sehr torhungrig auftretende Winter Elf nicht mehr aus dem Tritt bringen. SGM Torjäger Pascal Geiselhart bugsierte das Spielgerät in der Schlussminute noch zum 5:2 Erfolg über die Linie. Die neuformierte SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen bleibt somit nach dem sechsten Spieltag weiter ungeschlagen dem Tabellenführer SV Zainingen auf den Fersen. Am kommenden Wochenende empfängt die SGM den TSV Pfronstetten zum Lokalderby auf der Mettlau.

Die zweite SGM Mannschaft ging beim TSV Hayingen durch Robin Strobel früh in Führung, musste sich aber dann doch noch knapp mit 2:1 gegen den Tabellenführer geschlagen geben und liegt weiterhin auf Rang fünf der Tabelle in der Kreisliga B Alb Staffel 2.

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

5.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-SV Auingen 5:1 (0:0)

Tore: 1:0 (48.) Steffen Betz (Fouelfmeter)-2:0 (54.) Pascal Geiselhart-2:1 (80.) Michael Baltrusch-3:1 (82.) Steffen Betz-4:1 (84.) Pascal Geiselhart-5:1 (88.) Pascal Geiselhart

Gelbe Karten: 2:2 – Schiedsrichter: Jörg Lichtenberger (Pfrondorf/SRG Tübingen)

 

5.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2:

SGM TSV Kohlstetten/SV Gächingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II abgesagt

 

Pascal Geiselhart dreifacher Torschütze beim 5:1 Heimerfolg gegen den SV Auingen

Mit dem zweiten 5:1 Erfolg innerhalb einer Woche hat die Elf von Lothar Winter den vierten Erfolg im fünften Saisonspiel eingefahren und steht weiter unbesiegt auf Platz zwei in der Tabelle der Kreisliga A Alb Staffel 1. In einer umkämpften, körperbetonten und rassigen A-Liga Partie kam die Elf um Torjäger Pascal Geiselhart nach der Pause zum schnellen Führungstreffer. Steffen Betz verwandelte den an Kilian Uhland verwirkten Foulelfmeter sicher (48.). Pascal Geiselhart vollstreckte nach mustergültiger Vorarbeit von Kilian Uhland sechs Zeigerumdrehungen später zum 2:0. Die nie aufsteckenden Gäste kamen in der 80.Spielminute zum Anschlusstreffer und starteten die Schlussoffensive. Steffen Betz stellte mit einem Billardtor den alten Abstand aber postwendend wieder her (82.) und Pascal Geiselhart war mit zwei weiteren Toren in der Schlussphase für den 5:1 Erfolg verantwortlich. SGM Coach Lothar Winter war mit der Leistung seiner Elf dann auch zufrieden und lobte seine Defensivabteilung. Der Tabellenzweite reist am kommenden Sonntag nach Böhringen und trifft dort auf den FC Römerstein.

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen:

1 Rick Fauser-

6 Steffen Betz-14 Nico Wittner-16 Simon Roggenstein-17 Pascal Geiselhart-18 Manuel Betz (56./7 Jonathan Wacker)-24 Timo Nölke (46./34 Sebastian Kaufmann)-25 Manuel Hirlinger-29 Rene Bravo Pereira (77./31 Tim Witt)-32 Robin Schmid-44 Kilian Uhland (79./36 Christoph Schmid)

Bank:

90 Michael Dziemba (ET)-3 Felix Betz-7 Jonathan Wacker-19 Darian Radu-31 Tim Witt-34 Sebastian Kaufmann-36 Christoph Schmid

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Manuel Hirlinger

Die zweite SGM Mannschaft war wegen einem Coronaverdachtsfall beim Gegner SGM TSV Kohlstetten/SV Gächingen zum Zuschauen verurteilt. Die Begegnung wurde abgesetzt. Am kommenden Sonntag ist der TSV Hayingen in Hayingen nächster Gegner. 

SGM Cheftrainer Lothar Winter und Mannschaftsbetreuer Ingo Frömming (links) können mit dem Saisonstart der neuformierten SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen  zufrieden sein. Nach vier Spielen ist das Team noch ungeschlagen und steht  mit 10 Punkten auf Rang zwei der Tabelle.

Die zweite Mannschaft ist Tabellenfünfter mit zwei Siegen und einer Niederlage nach drei Spielen...

 

 

4.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

SGM TSV Oberstetten/TSV Ödenwaldstetten-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen 1:5 (0:2)

Tore: 0:1 (17.) Pascal Geiselhart-0:2 (32.) Steffen Betz-0:3 (47.) Kilian Uhland-1:3 (59.) Martin Fischer-1:4 (82.) Timo Nölke-1:5 (89.) Rene Bravo Pereira

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen:

1 Rick Fauser

5 Jan Brunner (85./29 Rene Bravo Pereira)-6 Steffen Betz-14 Nico Wittner-16 Simon Roggenstein-17 Pascal Geiselhart (70./34 Sebastian Kaufmann)-18 Manuel Betz (64./24 Timo Nölke)-25 Manuel Hirlinger-28 Timo Genkinger-32 Robin Schmid-44 Kilian Uhland

SGM-Bank:

40 Martin Denzler (ET)-20 Jan Luca Ebinger-24 Timo Nölke-29 Rene Bravo Pereira-34 Sebastian Kaufmann

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Manuel Hirlinger

Gelbe Karten: 4:2 – Schiedsrichter: Holger Würth (Krauchenwies)

4.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2:

SGM TSV Ödenwaldstetten/TSV Oberstetten-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 (26.) Darian Radu

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II:

40 Martin Denzler

2 Felix Betz-5 Rene Bravo Pereira-6 Denis Schärer-9 Arben Limanaj (46./15 Oliver Walter)-20 Jan-Luca Ebinger-24 Darian Radu (73./35 Krunoslav Didovic)-25 Marco Uhland-26 Lucas Hem-28 Tim Witt (82./38 Martin Wessels)-30 Manfred Steck

SGM II-Bank:

15 Oliver Walter-35 Krunoslav Didovic-37 Andreas Eib-38 Martin Wessels

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftsverantwortlicher: Martin Denzler - Mannschaftskapitän: Marco Uhland

Gelbe Karten: 2:1 – Schiedsrichter: Manfred Bopp (SRG Tübingen)

 

SGM gewinnt Lokalderbys in Oberstetten – 5:1 Erfolg bringt Rang zwei in der Tabelle -Darian Radu trifft zum 1:0 Erfolg der Zweiten -

Eine erfolgreiche Woche liegt hinter den beiden SGM Teams. Sowohl die erste wie auch die zweite Mannschaft waren in Oberstetten erfolgreich und machten ihrem Mannschaftskameraden Michael Dziemba somit das richtige Hochzeitsgeschenk. Er gab seiner Kathrin am Samstag in Mägerkingen das Ja-Wort.

-Herzlichen Glückwunsch- In Oberstetten bestimmte die Elf von Lothar Winter von Beginn an das Geschehen und ging durch Torjäger Pascal Geiselhart früh in Führung. Danach nahmen die Gäste weiter Fahrt auf und Steffen Betz erzielte mit einem unhaltbaren Schuss aus 25 m die 2:0 Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel gelang Kilian Uhland mit dem Treffer zum 3:0 die Vorentscheidung. Der Aufsteiger kam jetzt etwas besser ins Spiel und auch durch Martin Fischer zum 1:3, doch die SGM Elf um Mannschaftskapitän Manuel Hirlinger war im vorgezogenen Spiel unter Flutlicht die bessere und effektivere Elf und kam durch Timo Nölke und Rene Bravo Pereira noch zu zwei weiteren  Toren. Am Ende des Tages geht der 5:1 Erfolg gegen die Elf des Ex-Trochtelfingers Ahmet Nuza auch in dieser Höhe in Ordnung und bringt mit 10 Punkten in vier Spielen jetzt Platz zwei in der Tabelle.

Die zweite SGM Mannschaft holte sich den zweiten Saisonerfolg. Den einzigen Treffer, der allerdings zum Sieg reichte, erzielte mit seinem bereits vierten Saisontor Darian Radu noch vor der Pause. Der SGM Unterbau belegt jetzt Rang fünf in der Tabelle und kann mit diesem Saisonstart positiv die nächsten Partien angehen.

SGM Offensivspieler Kilian Uhland hatte bei der Nullnummer gegen den FC Sonnenbühl nach einer Hereingabe von Pascal Geiselhart eine 100 %-ige Tormöglichkeit. Aus kurzer Distanzzeigte er Nerven und brachte das Leder nicht über die FC Torlinie.....

 

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

3.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-FC Sonnenbühl 0:0

Tore: Fehlanzeige

3.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II-                FC Sonnenbühl II  3:5 (3:1)

Tore: 1:0 (5.) Jan-Luca Ebinger-1:1 (25.) Fabian Heinz-2:1 (32.) Darian Radu-3:1 (43.) Arben Limanaj-3:2 (70.) Martin Geckeler-3:3 (79.) Lukas Leibfritz-3:4 (85.) Martin Geckeler (Strafstoßtor)-3:5 (90.) Lukas Leibfritz

 

Nullnummer gegen den FC Sonnenbühl – SGM II verliert nach 3:1 Halbzeitführung noch mit 5:3

Nach dem überzeugenden 4:1 Auswärtserfolg unter der Woche beim SV Würtingen kam die SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen im Heimspiel gegen den FC Sonnenbühl nicht über ein 0:0 Remis hinaus.

In einer spannenden Partie, vor einer mehr als ansprechenden Zuschauerkulisse, war die Elf von Lothar Winter rund 20 Minuten nach der Pause und in der Schlussphase gegen einen sehr laufstarken Gegner die tonangebende Elf und dem Siegtreffer sehr nahe. Kilian Uhland, Pascal Geiselhart und der eingewechselte Timo Nölke ließen aber guten Tormöglichkeiten liegen. Auf der Gegenseite war Rick Fauser im SGM Tor nicht zu überwinden. So blieb es torlos und unter dem Strich gibt es für beide Teams einen verdienten und gerechten Punktgewinn zu verbuchen.

Bereits am kommenden Freitag geht es zum Lokalderby nach Oberstetten. Gegner ist die Elf von Ahmet Nuza die mit einem 2:0 Erfolg beim FC Engstingen II aufhorchen ließ.

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen:

1 Rick Fauser-

5 Jan Brunner-6 Steffen Betz (65./34 Sebastian Kaufmann)-14 Nico Wittner-16 Simon Roggenstein-17 Pascal Geiselhart (85./21 Sebastian Ollinger)-25 Manuel Hirlinger-28 Timo Genkinger-29 Rene Bravo Pereira (34./18 Manuel Betz)-32 Robin Schmid-44 Kilian Uhland (71./24 Timo Nölke)

SGM Bank:

40 Martin Denzler (ET)-18 Manuel Betz-20Jan-Luca Ebinger-21 Sebastian Ollinger-24 Timo Nölke-34 Sebastian Kaufmann

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Manuel Hirlinger

gelbe Karten: 0:1

Schiedsrichter: Edwin Rebholz (Albstadt/SRG Balingen)

 

Die zweite SGM Mannschaft strebte in der B-Liga Alb Staffel 2 den zweiten Saisonerfolg an. Nach einer 3:1 Halbzeitführung sah es lange Zeit auch danach aus, doch der Gast aus Sonnenbühl kam noch, allerdings von Abwehrfehlern begünstigt, zu vier Treffern und somit zum 5:3 Erfolg.

Für die zweite SGM Garnitur geht es bereits am Donnerstag mit der Partie gegen die SGM TSV Ödenwaldstetten/TSV Oberstetten in Oberstetten weiter in der Saison.

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II:

40 Martin Denzler-

5 Moritz Ott (28./15 Oliver Walter)-6 Jan-Luca Ebinger (57./2 Martin Wessels/72./11 Krunoslav Didovic)-8 Denis Schärer-9 Arben Limanaj-10 Darian Radu-13 Tim Witt (33./12 Cosmin Liviu Predut)-17 Manfred Steck-18 Lucas Hem-19 Felix Betz-21 Sebastian Ollinger

SGM II Bank:

2 Martin Wessels-11 Krunoslav Didovic-12 Cosmin Predut-15 Oliver Walter

Trainer: Lothar Winter-Mannschaftsverantwortlicher: Martin Denzler-Mannschaftskapitän: Lucas Hem

gelbe Karten: 1:1

Schiedsrichter: Karl Götz (Ehingen/Do)

(me)

SGM Kapitän Manuel Hirlinger  (vorne) hofft mit seinem Team auf ein gutes Auftreten gegen den zum Meisterschaftskreis gehörenden FC Sonnenbühl   (Foto: Baur SWP)
Der Albbote Münsingen schreibt vor dem 3.Spieltag der A Liga Alb Staffel1... 
(Albert Pukall 5.9.2020)

Viele Vereine auf der Alb haben seit Jahren zu kämpfen, um eigene Aktiventeams am Ligabetrieb teilnehmen zu lassen. Nicht nur quantitative, sondern oftmals auch qualitative Probleme stellen große Herausforderungen dar. Aus diesem Grunde kam es in den letzten Jahren bereits zu vielen Zusammenschlüssen auf der Alb. Mit der SGM Steinhilben/Trochtelfingen geht nun in dieser Saison noch eine zusammengeführte Mannschaft an den Start in der Kreisliga A 1 Alb.

 
„Dieser Schritt ist der völlig richtige für beide Vereine“, erklärt Michael Eberle, jahrzehntelanger Chef und Macher der Trochtelfinger Kicker und nun einer der fünf neuen Verantwortlichen der SGM.
Sein Steinhilber Kollege Nico Wittner sieht es genauso: „Wir haben die Situation mehrere Jahre betrachtet und sind uns sicher, dass wir mit dieser Entscheidung das absolut richtige für die Zukunft der Vereine getätigt haben.“
Der Schritt im Aktivenbereich ist eigentlich nur eine logische Konsequenz der letzten Jahre. Im Jugendbereich gibt es schon seit vielen Jahren Spielgemeinschaften zwischen Trochtelfingen und Steinhilben.  Dort ist dann auch noch Mägerkingen mit dabei.
„Und genau das war eines der großen Probleme in der Vergangenheit. Nach der Jugend war jeder Verein bestrebt, die echten Talente an sich zu binden. Die Spieler mussten sich entscheiden und jahrelange gemeinsame sportliche sowie freundschaftliche Wege wurden getrennt“, verrät Michael Eberle.
Auch der 27-jährige Wittner ist der gleichen Meinung: „Ich habe selbst schon in der Jugend bei der SGM gespielt und weiß, wie wichtig dieser Schritt nun für die jungen Spieler ist, zu wissen, wo man nach der Jugend hingehört und dass man auch zusammenbleiben kann.“ Neben Michael Eberle und Nico Wittner bilden Martin Denzler, Michael Dziemba und Jonathan Wacker nun die Abteilungsleitung der neuen Spielgemeinschaft.
„Es ist wichtig, dass die Aufgaben auf viele Schultern verteilt werden“, so Michael Eberle, der in Zukunft überwiegend für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist.

Nur offene Ohren

Nicht nur die neuen Funktionäre sind von der SGM mehr als überzeugt, auch alle Spieler sehen in dieser Zusammenführung den richtigen Weg. „Wir haben mit allen geredet und sind nur auf offene Ohren gestoßen“, lässt Nico Wittner verlauten.
Die Spielstätte in den nächsten drei Jahren wird das Sportgelände Mettlau in Steinhilben sein. Dafür werden in den kommenden Jahren mehr Jugendspiele in Trochtelfingen ausgetragen.
Auf Trainer Lothar Winter kam und kommt aber wohl eine Menge Arbeit zu. Seine Aufgabe wird es sein, aus den bisherigen zwei Mannschaften eine geschlossene Einheit zu formen. „Er macht einen Superjob“, lobt Michael Eberle, der dies in vielen Testspielen und dem gelungenen Saisonstart schon begutachten konnte.
Die SGM TSV Steinhilben/ TSV Trochtelfingen konnte zum Ligastart mit einem 1:0-Sieg gegen den SV Lautertal und unter der Woche mit einem 4:1-Sieg beim SV Würtingen mehr als überzeugen.

Bescheidenheit statt Euphorie

„Das hängen wir jedoch noch nicht zu hoch, da wir wissen, dass auch Rückschläge kommen werden“, so Eberle. „Für uns geht es in dieser ausgeglichenen Liga und den vielen Absteigern in dieser Saison darum, den Klassenerhalt so schnell wie möglich sicherzustellen und wir denken von Spiel zu Spiel“, meint Abwehrstratege Nico Wittner. Am Sonntag (15 Uhr) empfängt die SGM den FC Sonnenbühl. „Das ist dann gleich ein richtiges Kaliber, wo wir uns beweisen müssen“, so Eberle, der insbesondere in der Chancenauswertung noch Verbesserungspotential in den kommenden Wochen sieht: „Hinten stehen wir sehr sicher und kompakt, auch spielerisch konnten wir zu großen Teilen schon überzeugen, aber vor dem Tor müssen wir noch kaltschnäuziger werden.“

Wittlingen in Hülben

Bereits am Samstag eröffnen der SV Hülben gegen den TSV Wittliingen (16 Uhr) und der SV Zainingen gegen den FC Römerstein (17.30 Uhr) mit zwei interessanten Derbies den dritten Spieltag. Der FC Engstingen II gegen die SGM Oberstetten/Ödenwaldstetten (13 Uhr), die TSG Münsingen gegen den SV Lautertal, der TSV Genkingen gegen den SV Würtingen, der TSV Pfronstetten gegen den SV Auingen und der WSV Mehrstetten gegen den SV Bremelau schließen den Sonntag in der Kreisliga A1 Alb dann ab.

Timo Genkinger erzielte beim 4:1 Erfolg in Würtingen zwei Tore per Strafstoß und erhöhte sein Torkonto auf insgesamt vier. Beim 1:0 Führungstreffer gegen den SV Würtingen konnte Daniel Krull seinen Torschuß nur ins eigene Netz abfälschen......

 

SV Würtingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen 1:4 (0:2)

2.Spieltag Kreisliga a Alb Staffel 1:

Tore: 0:1 (11.) Daniel Krull (ET)-0:2 (27.) Timo Genkinger (FE)-1:2 (53.) Tobias Schnitzler (FE)-1:3 (81.) Timo Genkinger (HE)-1:4 (90.) Pascal Geiselhart

Schiedsrichter: Andre Dorn (SGSL Hörschwag)

Erfolgreicher Saisonauftakt - Tabellenrang zwei nach Auswärtserfolg

Mit dem zweiten Erfolg am zweiten Spieltag der Kreisliga A 1 steht die SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen auf Rang zwei der Tabelle. Auf dem Rasenspielfeld in Würtingen war das Team von Lothar Winter die insgesamt bessere und effektivere Elf und siegte mit einem kleinen Durchhänger nach der Pause auch in der Höhe verdient. Timo Genkinger verwandelte zwei Mal sicher vom Elfmeterpunkt. Nach der frühen Führung durch ein Eigentor wurde in Spielminute 27 Kilian Uhland regelwidrig im Strafraum zu Fall gebracht und Timo Genkinger verwandelte den fälligen Strafstoß zur 2:0 Führung. Danach vergab Timo Nölke eine gute Tormöglichkeit.

Nach der Pause kam der Gastgeber besser ins Spiel und kam allerdings durch einen zweifelhaften Foulelfmeter zum Anschlußtreffer (53.). In der Schlussphase der Partie holte sich die SGM wieder Spielanteile zurück und erzielte durch einen verwandelten Handelfmeter von Timo Genkinger und Pascal Geiselhart mit einem sehenswerten Flachschuss aus 16 m noch zwei Treffer zum 4:1 Auswärtserfolg.

Nach dem gelungenen Saisonauftakt kann das SGM Team mit viel Selbstvertrauen in die Partie gegen das Liga-Schwergewicht FC Sonnenbühl am kommenden Sonntag gehen.

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen:

1 Rick Fauser -

5 Jan Brunner (75./21 Sebastian Ollinger)-6 Steffen Betz-14 Nico Wittner-17 Pascal Geiselhart-24 Timo Nölke (46./18 Manuel Betz)-25 Manuel Hirlinger-28 Timo Genkinger (83./20 Jan-Luca Ebinger)-29 Rene Bravo Pereira-32 Robin Schmid-44 Kilian Uhland (55./34 Sebastian Kaufmann)

SGM Bank:

40 Martin Denzler (ET)-18 Manuel Betz-20 Jan-Luca Ebinger-21 Sebastian Ollinger-34 Sebastian Kaufmann

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Manuel Hirlinger

Manuel Hirlinger wurde die Kapitänsbinde übertragen. Der Kapitän feierte mit seiner SGM einen 1:0 Auftakterfolg gegen den SV Lautertal....

 

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

1.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-SV Lautertal  1:0 (0:0)

Tor: Timo Genkinger (87.) Strafstoßtor

1.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II-                 SV Lautertal II  3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Darian Radu (31.)-2:0 Lucas Hem (52.)-3:0 Darian Radu (67.)

Gelungener Saisonauftakt für beide SGM Teams – Zu Null Erfolge gegen den SV Lautertal

Zum Saisonauftakt konnten beide SGM Teams nach dem Ausscheiden der SGM I aus dem Bezirkspokal in Runde 2 gegen den TSV Riederich bei Dauerregen auf dem Rasenspielfeld in Steinhilben die ersten Punkte der Saison 2020/21 verbuchen und eine gelungene Saisonpremiere feiern.

Die erste Mannschaft um Kapitän Manuel Hirlinger und die zahlreichen Zuschauer mussten dabei geduldig bis zur Schlussphase der spannenden Auftaktpartie auf den Torjubel warten. In der 87.Spielminute wurde der eingewechselte Jan-Luca Ebinger regelwidrig im Strafraum vom Gäste Torspieler von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Timo Genkinger souverän zum Siegtreffer. Der knappe Erfolg geht auf Grund einer ansprechenden zweiten Spielhälfte unter dem Strich auch in Ordnung. Die erste Hälfte ging an den Gast, dieser allerdings konnte die sattelfeste SGM Abwehr um Nico Wittner und Michael Dziemba nicht überwinden.

Der Erfolg der von Martin Denzler betreuten zweiten Mannschaft geht dabei völlig in Ordnung. Die Gäste hätten mit einer höheren Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten müssen, wenn die zweite Mannschaft der SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen die vorhandenen Tormöglichkeiten besser genutzt hätte. So blieb es bei den beiden Toren von Darian Radu und dem Treffer von Lucas Hem.

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen I:

1 Michael Dziemba -

5 Jan Brunner-6 Steffen Betz-14 Nico Wittner (63./20 Jan-Luca Ebinger)-17 Pascal Geiselhart (78./3 Felix Betz)-25 Manuel Hirlinger-28 Timo Genkinger (90./24 Timo Nölke)-32 Robin Schmid-34 Sebastian Kaufmann (59./18 Manuel Betz)-44 Kilian Uhland

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftskapitän: Manuel Hirlinger

Schiedsrichter: Andreas Glowotz (Schemmerhofen)

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II:

1 Rick Fauser-

4 Christoph Schmid-6 Denis Schärer-9 Arben Limanaj-14 Maximilian Zeiler-20 Tim Witt-24 Darian Radu-26 Lucas Hem-28 Patrick Ritz-30 Manfred Steck-35 Krunoslav Didovic

SGM II -Bank: 40 Martin Denzler-15 Moritz Ott-25 Heiko Jaudas-12 Cosmin Liviu Predut-38 Martin Wessels

Trainer: Lothar Winter-Co-Trainer: Martin Denzler-Mannschaftskapitän: Patrick Ritz

Schiedsrichter: Hans-peter Wessner (Hettingen/SRG Sigmaringen)

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

Testspielergebnisse:

SGM SGSL Hörschwag/FC Stetten-Salmendingen II/TV Melchingen II-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II  1:0 (1:0)

Tor: Patrick Brezing (2.)

FC Stetten-Salmendingen -SGMT TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen  0:1 (0:1)

Tor: Timo Genkinger (8./Strafstoßtor)

Timo Genkinger Siegtorschütze beim Test in Stetten – SGM II verliert knapp

Beim Testspiel gegen den Zollern A-Ligisten FC Stetten/Salmendingen erreichte die Elf von SGM Cheftrainer Lothar Winter bei tropischen Temperaturen unter dem Strich einen verdienten 1:0 Erfolg. Timo Genkinger verwandelte einen an Tim Witt verwirkten Foulelfmeter sicher zum 1:0 Erfolg. Die SGM konnte die Führung aus der 8.Spielminute bis zum Schlusspfiff mit Können und viel Geschick verteidigen. Einziger Wermutstropfen ist verletzungsbedingte Auswechslung von Ralf Arnold in der Schlussphase. Wir wünschen von dieser Stelle aus gute Besserung und eine baldige Rückkehr ins Team.  

Mit einer denkbar knappen 1:0 Niederlage musste die zweite Mannschaft der SGM die Heimreise antreten. Den frühen Rückstand aus der zweiten Spielminute konnte die Elf um Mannschaftskapitän Marco Uhland nicht mehr egalisieren.

 

Die nächsten Spieltermine und Ergebnisse der SGM in der Übersicht:

Mittwoch, 5.August 2020  19.00 Uhr

Testspiel

TV Melchingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen 0:1 (0:1)

Tore: 0:1 Pascal Geiselhart (45.)

 

Samstag, 8.August 2020 16.00 Uhr

Testspiel

SV Rommelsbach-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfngen 3:1 (1:1)

Tore: 0:1 Jan Luca Ebinger (9.)-1:1 Sven Riefler (33.)-2:1 Sven Riefler (80.)-3:1 Mihael Radosevic (82.) - Schiedsrichter: Uwe Klemp (Pfullingen)

 

Mittwoch, 12.08.2020 18.30 Uhr

Testspiel

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen- SG Hettingen/Inneringen 2:3 (0:1)

Tore SGM: Kilian Uhland (2)

Spielort: Rasenplatz Mettlau Steinhilben

 

Samstag, 15.08.2020 16.00 Uhr

Testspiel

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-TSV Eningen  ausgefallen

Rasenplatz Mettlau Steinhilben (SGM Trainingswochenende)

 

Sonntag, 16.08.2020 16.00 Uhr

1.Bezirkspokalrunde

Ermstal Türkspor Detingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen                   (5:5)8:10 n.E.

SGM:

1 Michael Dziemba-

2 Maximilian Zeiler (68.(13) Oliver Walter-5 Jan Brunner-7 Jonathan Wacker-16 Simon Roggenstein-17 Pascal Geiselhart-25 Manuel Hirlinger-28 Timo Genkinger-31 Tim Witt (44.(3) Felix Betz-32 Robin Schmid (46.(19) Darian Radu-34 Sebastian Kaufmann

SGM-Bank: 99 Rick Fauser-3 Felix Betz-13 Oliver Walter-19 Darian Radu

Tore: 1:0 (2.) Yurdakul-1:1 (12.) Timo Genkinger-2:1 (14.) Terzi-2:2 (17.)Tim Witt-3:2 (24.) Yunus-3:3 (49.) Pascal Geiselhart-4:3 (53.) Yunus-4:4 (73.) Pascal Geiselhart-4:5 (88.) Pascal Geiselhart-5:5 (90.)Yunus Güngör

Elfmeter SGM:Timo Genkinger-Simon Roggenstein-Manuel Hirlinger-Pascal Geiselhart-Darian Radu

Trainer: Lothar Winter - Mannschafttskapitän: Timo Genkinger

Schiedsrichter: Alexander Merkel

 

Sonntag, 23.08.2020 16.00 Uhr

2.Bezirkspokalrunde

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-TSV Riederich (2:2)3:6 n.E.

SGM:

1 Michael Dziemba-

3 Felix Betz (45./34 Sebastian Kaufmann)-6 Steffen Betz-16 Simon Roggenstein-17 Pascal Geiselhart-21 Sebastian Ollinger-25 Manuel Hirlinger-28 Timo Genkinger-32 Robin Schmid-35 Krunoslav Didovic-44 Kilian Uhland

SGM-Bank: 99 Rick Fauser-2 Denis Schärer-19 Darian Radu-22 Moritz Hölz-34 Sebastian Kaufmann

Tore: 0:1 (2.) Antoniy Balakovl-0:2 (37.) Alexander Hirningr-1:2 (44.) Kilian Uhland-2:2 (66.)Steffen Betz  gelbe Karten:3:5

Elfmeter SGM:Simon Roggenstein

Trainer: Lothar Winter - Mannschafttskapitän: Simon Roggenstein

Schiedsrichter: Fatih Sert (SRG Sigmaringen)

 

Mittwoch, 26.08.2020 19.00 Uhr

Testspiel

SV Ringingen (Bezirk Donau)-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen ausgef.

 

Sonntag, 30.08.2020 15.00 Uhr

1.Pflichtspiel Kreisliga A Bezirk Alb Staffel 1

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-SV Lautertal 1:0 (0:0)

13.00 Uhr

1.Pflichtspiel Kreisliga B Bezirk Alb Staffel 2

SGM Steinhilben/TSV Trochtelfingen II- SV Lautertal 2017 II 3:0 (0:0)

Spielort: beide Spiele Rasenplatz Mettlau in Steinhilben

 

Mittwoch, 02.09.2020 18.30 Uhr

2.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1

SV Würtingen-SG TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

Spielort: Rasenplatz in Würtingen

 

Wir freuen uns auf eine entsprechende Fankulisse und laden zum Besuch der SGM Spiele herzlich ein.

(me)

_____________________________________________________________